Integration / Erleuchtung

Integration / Erleuchtung

Die Seele ist in unserer Energiedichte – Dimension ( zur Zeit von der dritten in die vierte und fünfte übergehend ) dann „reif“, wenn sie ihre physische Lernerfahrung zusammenfassen und abschließen kann, um auf eine nächst höhere Schwingungsebene / Stufe / Dimension und damit auf eine nächste Lernebene zu gehen.

Das kann man wie folgt verstehen:

Unsere Seele ist multidimensional. Sie existiert auf vielen Ebenen und hat viele Aspekte (erschaffen), mit denen sie lernt und Erfahrungen sammelt, bis sie zur Integrationsreife herangewachsen ist.

Die verschiedenen „Aspekte“ einer Seele, auch Parallel – Selbst, alternatives Selbst Teilpersönlichkeiten oder Co-Inkarnationen genannt, beginnen miteinander Kontakt aufzunehmen und lernen einander zu akzeptieren und zu lieben um sich zu integrieren.

Die Verbindung zwischen den einzelnen Aspekten stellt die „Seelenebene“ her, deren Grundschwingungsmuster alle Aspekte gemeinsam haben (Gesetz der Resonanz).

Die stärkste Magnetwirkung auf alle anderen Aspekte wirkt jener Aspekt aus, der auf der physischen Ebene schon eine starke Seelenverbindung eingegangen ist.

Alle Menschen, die jetzt mitten im Integrationsprozess stecken, haben bewusst jetzt in diesem Leben auf der Erde eine Erden-Persönlichkeit inkarniert, weil sie jetzt alle ihre noch nicht integrierten Aspekte in eine reife Erden-Persönlichkeit integrieren wollen und können.

Erleuchtung ist in diesem Zusammenhang nicht einfach ein mystisches Wort oder Zustand. Man kann dies auch durchaus biophysikalisch verstehen.

Je mehr wie die Schwingungen in unserem biologischen Körper und unseren anderen Körpern (Äther, Emotional …. ) und damit in der Materie anheben (Materie schwingt auf einer sehr niederen Frequenz), desto mehr nähern wir uns den höheren Schwingungsfrequenzen an und damit der Schwingung von Licht ….

Da wir uns beim Integrationsprozess auch mit Aspekten vereinen, welche schon einen höheren Schwingungsgrad haben, wird damit der ganze Prozess beschleunigt. Erlauben ist hier ganz wichtig.

Was unseren Integrationsprozess ausmacht:

Im Verlauf der Integration kommt es immer wieder dazu, dass uns Themen beschäftigen und in unser Leben kommen, welche noch geklärt und aufgelöst – transformiert werden wollen. Viele dieser Themen haben in unseren Körpern kristalline Strukturen gebildet, sogenannte Blockaden, welche und psychisch und physisch stark beeinträchtigen und herausfordern können. Hier lohnt es sich hinzuschauen, wenn Dir immer wieder die „selben“ Dinge passieren. Sollte nicht gleich klar sein, welches Thema hinter den immer wieder kehrenden Erfahrungen steckt, kann man einfach konkret danach fragen. Die Antworten kommen zu einem … manchmal Tage später, wenn man im Vertrauen bleibt.

Amane 02.07.2015

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s