Verzehrte Wahrnehmung …

Mein Zustand vor der „Trennung“ oder … dem „Trennungsgedanken“ ist der Zustand, indem nichts „be-nötig-t“ wurde.

ICH BIN …bevor der Gedanke, WAS ich bin oder die Erinnerung, dass ich bin erscheinen kann.

Vor dem ich bin dies oder das oder jener oder jenes ist immer ICH BIN.

ICH brauche also nicht weiter an die Trennung „glauben“, es sei denn, ich entscheide mich dazu.

So kann sich alles augenblicklich auf – lösen, weil es sich lediglich um meine Fehl – Wahrnehmung handelt, begründet in der Vor – Stellung von Getrennt – SEIN. Oder ich halte weiter daran fest.

So wie ich in Träumen sehe und glaube, dass sie wirklich sind. Niemals käme ich im Traum auf den Gedanken zu sagen, dass der Traum nicht „echt“ wäre und ich würde mit jedem, der mich im Traum von der Tatsache überzeugen will, dass ich träume, bis aufs Messers Schneide streiten!

Es heißt nicht umsonst in der Bibel, dass Adam in einen tiefen Schlaf viel … aber NIEGENWO wird sein ERWACHEN erwähnt … Es hat noch kein Erwachen stattgefunden!

Und es wird nicht stattfinden für m-ich, solange ich projiziere … mir vor-stelle, weil ich an dem Gedanken der Trennung festhalte.

Erst nachdem der tiefe Schlaf auf Adam gefallen war, konnte er Alpträume haben.

Solange ich glaube, dass meine Irrtümer wirklich stattgefunden haben … ( der erste Irrtum ist der Glaube an die Trennung, der Glaube an ein persönliches ich ) … bin ich immer noch im Traum.

Und selbst das Licht der Erkenntnis, dass mein Glaube an die Trennung ein Irrtum ist, kann mir wie ein Licht im Traum erscheinen und mich ängstlich machen.

Folge ich jedoch dem Licht, erwache ich aus dem Traum, werde diesem nicht länger so viel Bedeutung geben und kann ihn erkennen, als das was er ist. Ein Traum.

Diese Erkenntnis macht mich nicht frei. Sondern sie zeigt mir, dass ich frei bin und es schon immer war.

Der Glaube an die Trennung ist der einzige Irrtum, den es zu berichtigen gilt. Dieser Glaube an die Trennung wäre niemals aufgekommen, wenn meine Wahrnehmung nicht verzehrt und ich mich daher mit etwas identifiziert hätte, was es nur im Traum gibt.

Advertisements

2 thoughts on “Verzehrte Wahrnehmung …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s